Erster Elektrobus mit WattExtra!

Heute ist der erste batteriebetriebene Elektrobus der Stadt-Bus-Flotte vorgestellt worden. Die hierfür nötige Energie kommt von der Bocholter Energie- und Wasserversorgung GmbH (BEW) mit ihrer Marke WattExtra. Wie bereits bei allen Privat- und Gewerbekunden im Versorgungsgebiet der BEW handelt es sich auch hier zu 100 % um atom- und CO2-freien Strom aus Wasserkraft.

Nach einer Begrüßung durch Stadtbaurat Daniel Zöhler berichtete Landesverkehrsminister Hendrik Wüst über die aktuellen Herausforderungen bei der Elektrifizierung der öffentlichen Verkehrsbetriebe. Jens Dörpinghaus, Geschäftsführer der StadtBus Bocholt GmbH, betonte zudem, dass der Fahrgastkomfort und die zuverlässige Einhaltung des Fahrplans selbstverständlich auch bei der neuen Antriebstechnologie im Mittelpunkt stehen.

Bei der anschließenden Rundfahrt zum Betriebshof der StadtBus Bocholt GmbH konnten sich die Gäste selbst einen ersten Eindruck von den Fahreigenschaften des neuen Busses machen. Hier wurden auch die Ladesäule und die Akkutechnik des Elektrobusses präsentiert. Der Durchschnittsverbrauch des neuen E-Busses soll bei etwa einer Kilowattstunde pro Kilometer liegen. Ein sehr guter Wert, wenn man beachtet, dass das Fahrzeug gut 13 Tonnen wiegt.

Wir wünschen allzeit gute Fahrt und freuen uns über ein bisschen weniger Lärm- und Schadstoffemissionen auf unseren Straßen.

(Fotos: Sven Betz)