Illegale Abfallentsorgung am Wasserwerk Liedern

Die BEW hat das Übel schon seit Langem: Immer wieder entsorgen Unbekannte Müll, Schutt und Grünabfälle in unmittelbarer Nähe der Förderbrunnen der Wassergewinnungsanlagen in Liedern, Mussum und im Schüttensteiner Wald.

Jüngst waren es in Liedern eine große schwere Holzschwelle sowie der Inhalt von mindestens drei Säcken Vertikutiermasse. Das ist verboten. Darauf weisen am Schutzzaun des Wasserwerks auch gleich mehrere Schilder hin. Geholfen haben sie bislang leider nicht. Für die BEW ist die illegale Abfallentsorgung indessen ein Problem.

Die scheinbar harmlosen Abfälle könnten Gefahrstoffe für das Grundwasser enthalten, das die BEW hier fördert und zu Trinkwasser aufbereitet. Die Holzschwelle könnte zum Beispiel giftige Imprägniermittel enthalten und die Vertikutiermasse kann Nitrat oder Pflanzenschutzmittel freisetzen.

Solche Stoffe haben in unmittelbarer Nähe der Wassergewinnungsanlage nichts zu suchen. Für die ordnungsgemäße Abfallentsorgung gibt es die beiden städtischen Betriebe ESB und EGB. Hinweise auf die illegalen Abfallentsorger nimmt die BEW entgegen unter der Telefonnummer 954 - 6767.