Bahia, Fildekenbad sowie WattExtra-Kundenzentrum und -Kochstudio wegen Corona-Virus bis auf Weiteres geschlossen

Wegen des Corona-Virus sieht sich die Stadtwerke-Bocholt-Gruppe veranlasst, das Bahia und das Fildekenbad der Bocholter Bädergesellschaft sowie das WattExtra-Kundenzentrum und das WattExtra-Kochstudio der Bocholter Energie- und Wasserversorgung (BEW) vorsorglich bis auf Weiteres zu schließen.

Die Unternehmensgruppe bittet um Verständnis für diese Maßnahmen und hofft, bald wieder öffnen zu können. Informationen zur Wiedereröffnung gibt die Stadtwerke-Bocholt-Gruppe rechtzeitig bekannt.

Bahia und Fildekenbad

Das Bahia wie auch das Fildekenbad bleiben ab Sonntag, 15. März, bis auf Weiteres geschlossen. Hintergrund ist die gesamtgesellschaftliche Verantwortung zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus, die die Bocholter Bädergesellschaft mittragen will. Eine öffentliche Anordnung zur Schließung der Bäder gab es nämlich bislang noch nicht.

Wann die Bäder wieder öffnen werden, steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest. Betroffen sind von der Schließung beide Bäder inklusive des Kurs-, Schul- und Vereinsbetriebes und im Bahia auch der Sauna- und Massagebetrieb sowie die Gastronomie.

Die Bocholter Bädergesellschaft wird eine Regelung zur Auszahlung ausgefallener Kursstunden finden und appelliert gleichzeitig an die Kursteilnehmer, aufgrund der besonderen Situation etwas Geduld zu haben und von individuellen Anfragen abzusehen. Gutscheine behalten ihre Gültigkeit.

Die Bädergesellschaft bittet um Verständnis für diese Entscheidung und hält ihre Gäste weiterhin auf dem Laufenden unter www.bahia.de und www.facebook.com/bahiabocholt

BEW: WattExtra-Kundenzentrum und -Kochstudio

Das Coronavirus sorgt auch bei der Bocholter Energie- und Wasserversorgung (BEW) für Einschränkungen. Sowohl das WattExtra-Kundenzentrum als auch das WattExtra-Kochstudio bleiben ab Montag, 16. März, bis auf Weiteres geschlossen.

Anliegen sollten per Telefon, Mail, Brief oder Einwurf von Unterlagen erledigt werden. Sofern das Anliegen unbedingt persönlich vorgetragen werden muss, bittet die BEW um eine vorherige telefonische Terminabsprache unter Telefon 02871 – 954 – 0, falls die Telefonnummer des Ansprechpartners im Unternehmen nicht bekannt ist. Ansonsten kann auch der Online-Service genutzt werden.

Die BEW bittet um Verständnis für diese Entscheidung und hält ihre Kundinnen und Kunden weiterhin auf dem Laufenden unter www.bew-bocholt.de, www.wattextra.de und www.facebook.com/wattextra

StadtBus-Gesellschaft

Der Busbetrieb als solcher ist nicht eingeschränkt. Das StadtBus-Center am Europaplatz ist weiterhin wie gewohnt geöffnet. Die StadtBus-Gesellschaft hält ihre Fahrgäste auf dem Laufenden unter www.stadtbusbocholt.de