Daten und Fakten

Die Stadtwerke gehören seit weit über einhundert Jahren zu Bocholt. Alles begann 1860 mit der Gasversorgung. 1912 kam die Wasserversorgung hinzu, 1913 die Stromversorgung. 1988 wechselten die städtischen Bäder zu den Stadtwerken, 2004 ebenso die StadtBus-Gesellschaft. All diese Aufgaben dienen der öffentlichen Daseinsvorsorge und sind in der Stadtwerke-Bocholt-Gruppe gebündelt. Weil sie teilweise recht unterschiedlich sind, sind drei verschiedene Tochtergesellschaften der Stadtwerke Bocholt GmbH (als Muttergesellschaft) für sie zuständig: die Bocholter Energie- und Wasserversorgung GmbH, die Bocholter Bäder GmbH und die StadtBus Bocholt GmbH.

 

Geschäftsbericht

Unser Konzerngeschäftsbericht liefert Ihnen ausführliche Informationen über die Stadtwerke-Bocholt-Gruppe. Hier können Sie ihn downloaden: Konzerngeschäftsbericht 2020 der Stadtwerke-Bocholt-Gruppe

 

Aufsichtsrat

Die Stadtwerke Bocholt GmbH hat einen Aufsichtsrat. Er besteht aus 15 Mitgliedern. Wer das ist, erfahren Sie hier: Aufsichtsratsmitglieder

Wenn Sie mehr Informationen über die Mitglieder des Aufsichtsrates wünschen, dann sind Sie hier auf den Internetseiten der Stadt Bocholt richtig: Mandatsträger

 

Historie der Stadtwerke Bocholt

Die Geschichte der Strom-, Gas- und Wasserversorgung in Bocholt. Erfahren Sie alles über die Historie der Stadtwerke Bocholt und lesen Sie dazu mehr in unseren PDF-Broschüren. 

Ihr Browser ist veraltet und wird nicht mehr unterstützt

Zur Nutzung unser Seite empfehlen wir Ihnen einen aktuellen Browser, z.B. Microsoft Edge, Google Chrome oder Mozilla Firefox ... Wir wünschen Ihnen eine erfolgreiche Installation eines modernen Browsers und freuen uns auf ein Wiedersehen!

Ihr IT-Team der Stadtwerke Bocholt