Daten und Fakten

Die Stadtwerke gehören seit weit über einhundert Jahren zu Bocholt. Alles begann 1860 mit der Gasversorgung. 1912 kam die Wasserversorgung hinzu, 1913 die Stromversorgung. 1988 wechselten die städtischen Bäder zu den Stadtwerken, 2004 ebenso die StadtBus-Gesellschaft. All diese Aufgaben dienen der öffentlichen Daseinsvorsorge und sind in der Stadtwerke-Bocholt-Gruppe gebündelt. Weil sie teilweise recht unterschiedlich sind, sind drei verschiedene Tochtergesellschaften der Stadtwerke Bocholt GmbH (als Muttergesellschaft) für sie zuständig: die Bocholter Energie- und Wasserversorgung GmbH, die Bocholter Bäder GmbH und die StadtBus Bocholt GmbH.

Historie der Stadtwerke Bocholt

Die Geschichte der Strom-, Gas- und Wasserversorgung in Bocholt. Erfahren Sie alles über die Historie der Stadtwerke Bocholt und lesen Sie dazu mehr in unseren PDF-Broschüren.