Informationen und Anforderungen

Die Ausbildung zum/zur Industriekaufmann/-frau verspricht unter anderem einen abwechslungsreichen Berufsalltag, gute Bezahlung sowie vielseitige Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten und ist somit zu Recht einer der beliebtesten Ausbildungsberufe in Deutschland.

Während deiner Ausbildung durchläufst du die kaufmännischen Bereiche unseres Hauses und erhältst Einblicke in unsere vielfältigen, betriebswirtschaftlichen Abläufe. Deine Hauptaufgabe besteht darin, diese selbstständig oder in Zusammenarbeit mit deinen Kolleginnen und Kollegen zu steuern und zu verwalten. Während du in der Materialwirtschaft Angebote vergleichst oder die Warenannahme und -lagerung betreust, stehen im Vertrieb Verkaufsgespräche, Preiskalkulationen und die Erarbeitung von Marketingkampagnen auf dem Plan. Im Bereich der Finanz- und Betriebswirtschaft kontrollierst und buchst du Zahlungen und erstellst Verbrauchsabrechnungen für unsere Kunden. Den Bewerbungsprozess kannst du in unserer Personalabteilung einmal von der anderen Seite kennenlernen und uns hier bei der Personalverwaltung und –entlohnung unterstützen.

Die Ausbildung findet dual im Betrieb und in der Berufsschule statt. Neben deinem Interesse an kaufmännischen Sachverhalten solltest du idealerweise mindestens über die Fachoberschulreife verfügen.

Eckdaten

Ausbildungsdauer: 3 Jahre
nächstmöglicher Ausbildungsbeginn: 01.08.2021
Berufsschule: Berufskolleg am Wasserturm Bocholt (2 x pro Woche)
Vergütung: je nach Ausbildungsjahr
1. Ausbildungsjahr: 1.018,26 €
2. Ausbildungsjahr: 1.068,20 €
3. Ausbildungsjahr: 1.114,02 €

Stand nach aktuellem TVAöD